arbeiterstrich                                       biss magazin 10/2011 

 

in münchens bahnhofsviertel bieten bulgaren türkischer abstammung ihre dienste als tagelöhner an. für diese art der modernen sklaverei zahlen die gastarbeiter einen hohen preis. sie werden um ihren lohn betrogen, schlafen auf der straße und riskieren bei der arbeit ihr leben, denn sie haben nicht einmal das geld für eine krankenversicherung.






















































































































































































































































































































main
main.html